Fanleben und Fanprojekte

Von Fans für Fans – GEMEINSAM FÜR UNSERE AUSTRIA

Im Sommer 2021 habe ich über das ASB Gleichgesinnte gesucht, die unserem Herzensverein helfen wollen. Knapp 2 Wochen nach meinem Aufruf trafen sich dann, auf 2 Tage verteilt, 12 Fans, die aus unterschiedlichen Bereichen kommen und dem Verein, in welcher Form auch immer, helfen wollten.

Nach diesen Gesprächen wurden 3 Themengebiete definiert und auch entsprechend mit der Umsetzung begonnen:

1) Erstellung einer neuen und innovativen Fan-Plattform

2) Veranstaltungen und Fanreisen

3) Projekt Energy-Drink

Dabei war allen Beteiligten wichtig, den Verein miteinzubinden um so das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Ich nehme eines vorweg: die neue Vereinsführung inkl. Sportlicher Leitung bzw. die Mitarbeiter der verschiedenen Bereiche des Vereins haben voll mitgezogen, waren für Gespräche sehr offen und haben bei der Umsetzung alle Beteiligten toll unterstützt!

Aus der Idee mit der Fan-Plattform entstand “verteilerkreis.at“ – ich nenne es immer in Gesprächen das “virtuelle Fan-Lokal“. Tolle Artikel von Fans für Fans, interessante Geschichten, Insider-Informationen, Aktuelles vom Verein und Vieles, Vieles mehr – aus meiner Sicht toll gelungen. 
Siehe auch: Die Leute wollen wissen … (Teil 1)

Seit Herbst wurden auch für Jugend-Mannschaften aus Niederösterreich und Wien Fanreisen mit freiem Eintritt zu einem Heimspiel organisiert, auch hier mit toller Unterstützung des Vereins. Manuel Ortlechner war immer bei der Begrüßung in den Bussen dabei, verletzte Spieler standen für Selfies bereits, Gutscheine und Goodies wurden an die Kinder und Jugendlichen verteilt – mit einem Wort ein unvergesslicher Nachmittag für alle Beteiligten! Diese Aktion wird auch jetzt im Frühjahr weiterlaufen.
Siehe auch: 
Fanprojekt: “violettes Niederösterreich”

Anfang Februar wurde nach langer Vorbereitungszeit auch der Energy-Drink produziert und ist seit kurzem auch käuflich zu erwerben. 

Diese Idee wurde Dank vieler Austria-Fans (25 Crowdfunder) und einem Markenpartner in die Tat umgesetzt und das Resultat, eine Limited Edition anlässlich des 110 Jahre Jubiläums, kann sich sowohl geschmacklich als auch farblich (lila) sehen lassen. Der Ertrag dieser Aktion geht 1:1 an den Verein und wird dem Verein einen namhaften 6 stelligen Betrag bringen.

Alle genannten Maßnahmen / Projekte verursachten dem Verein keinerlei Kosten und sollen dem Verein dabei helfen, wieder positiv wahrgenommen zu werden – sowohl finanziell als auch generell als jung, sympathisch und familienfreundlich.

Es ist und war eine Riesenfreude und Ehre, bei diesem Projekt dabei zu sein, so viele neue tolle Menschen kennengelernt zu haben und gleichzeitig dabei unserem Verein zu helfen. 

In diesem Sinne GEMEINSAM FÜR UNSERE AUSTRIA – Forza Viola!

7 Kommentare

  1. Also ich muss schon sagen, Respekt an alle Beteiligte! Man fühlt das violette Herz quasi klopfen und zieht den Hut vor dem Engagement. Nun sollte nicht geschehen was sonst oft mit neuen Projekten passiert. Nämlich dass sie versanden und untergehen. Dass das nicht passiert, liegt nicht nur an den Betreibern (Investoren), sondern auch an uns Fans. Je mehr man sich hier einbringt und mitliest, desto besser kann man von den Werbepartnern profitieren. Und sowieso sollte es einen Herzensangelegenheit für jeden Austrianer sein (egal ob auf ASB oder austriafans.at), dieses Projekt zu unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Previous Next
Close
Test Caption
Test Description goes like this