Kader und Transfers

Spotlight: Das ist Christian Früchtl

Patrick Pentz verlässt die Wiener Austria. Das ist schon länger klar. Was allerdings lange nicht klar war – zumindest für Medien und Fans – ist, wer sein Nachfolger im Tor sein wird. Es hat hierzu quasi täglich andere Medienberichte gegeben. In den Medien fielen oft die Namen Heinz Lindner, Samuel Sahin-Radliner und Lukas Gütlbauer. Schlussendlich wurde es allerdings niemand der oben genannten, denn die Austria blickte nach Bayern, genauer gesagt nach München an die Säbener Straße. Für Manuel Neuer reichte es – nur knapp – nicht, stattdessen holte man den dritten Tormann der Münchner: Christian Früchtl! Im Folgenden werfen wir einen kurzen Blick auf unsere neue Nummer 1:

©Daniel Shaked | www.danielshaked.com

Der Deutsche ist 22 Jahre alt und bereits 4-maliger Deutscher Meister und gewann 2020 sogar die Champions League. Hater würden sagen, er hätte quasi nichts dazu beigetragen, aber ein Champions League Sieger im Austria-Tor hört sich dann doch ganz gut an, oder?

Die Vorfreude auf den Verein Austria Wien, die Fans, die Stadt ist sehr groß. Wir hatten sehr gute Gespräche und ich freue mich auf die ersten Spiele hier im Stadion und hoffe natürlich, dass wir erfolgreich sein werden. Ich war dritter Tormann bei Bayern München, da bekommst du nicht viel Spielpraxis. Zuletzt war ich auch viel auf der Ersatzbank, aber mein klares Ziel ist natürlich zu spielen. Auch deshalb habe ich mich entschieden, zur Austria zu kommen. Ich denke, dass das der richtige Verein für mich und meine Entwicklung ist und ich kann es kaum erwarten loszulegen.
Christian Früchtl auf fk-austria.at in seinem ersten Statement

Jugend und Nachwuchs

Christian Früchtl begann seine Karriere bei seinem Heimatverein, ehe er im Jahr 2011, auf Empfehlung des Bayerischen Fußball-Verbandes, zur SpVgg Deggendorf, einem DFB-Stützpunkt, wechselte. 2014 wagte er dann den Schritt zum großen FC Bayern, wo er direkt einen Vertrag bis 2018 unterschrieb. In den darauffolgenden Jahren durchlief er alle Nachwuchsteams des Rekordmeisters und wurde in der Saison 2016/17 mit der U17 deutscher B-Junioren Meister.

Einstieg in den Profifußball

Bereits 2015 kam er in der UEFA Youth League als 15-jährgier zum Einsatz. Das hat anscheinend auch Pep Guardiola, dem damaligen Bayern-Trainer, beeindruckt, woraufhin er ihn 2016 nach Doha zum Winter-Trainingslager der Profis mitnahm. Bis heute ist er der jüngste Bayern Spieler, der an einem Trainingslager der Profis teilnahm.

2017 wurde er dann ein fester Bestandteil im Profikader der Münchner. 2019/20 wurden die Bayern-Amateure Meister in der 3. Liga, woran auch Christian Früchtl einen großen Anteil hatte. Zur Saison 2020/21 wurde er in die 2. Liga zum 1. FC Nürnberg ausgeliehen, kam dort aber nicht zum Einsatz.

Seit seiner Rückkehr ist er der dritte Tormann hinter Manuel Neuer und Sven Ulreich. Im letzten Spiel dieser Saison wurde er beim 2:2 gegen den VFL Wolfsburg eingewechselt. Für die 2. Mannschaft absolvierte er nur 7 Spiele, was aber auch damit zusammenhängt, dass er bei den Profis auf der Bank saß.

Wir hatten von Anfang an super Gespräche mit Christian und haben in München schon schnell gemerkt, dass er unbedingt zu Austria Wien wechseln möchte. Er besitzt ein großes Potential und er bekommt hier nun die Möglichkeit, dieses voll abzurufen. Neben den fußballerischen Fähigkeiten achten wir auch immer besonders darauf, wie ein Mensch tickt und wir sind davon überzeugt, dass Christian auch charakterlich sehr gut in die Gruppe passt. Wir möchten uns an dieser Stelle auch beim FC Bayern München für die sehr gute Zusammenarbeit bei diesem Transfer bedanken und freuen uns jetzt, mit Christian Früchtl in die kommenden Aufgaben gehen zu können.
Marnuel Ortlechner über Christian Früchtl auf fk-austria.at

©Daniel Shaked | www.danielshaked.com

Seine Stärken & Schwächen

Da er erst 22 Jahre alt ist, ist seine Entwicklung natürlich noch lange nicht abgeschlossen, aber einige Stärken bzw. Schwächen kristallisierten sich bereits heraus:

Stärken

Zu seinen Stärken zählt definitiv seine Körpergröße. Mit 1,93 Meter ist er zum Beispiel circa 10 Zentimeter größer als Patrick Pentz, der allerdings auch gezeigt hat, dass man als “kleiner” Tormann Großes leisten kann. Andererseits hat Thibaut Courtois im Champions League Finale gezeigt, was eine hohe Körpergröße ausmachen kann. Also es ist sicher kein Nachteil.

Außerdem hat er jahrelang mit Manuel Neuer, einem der besten Tormänner aller Zeiten, auf absolutem Topniveau trainiert und sicher einiges von ihm gelernt.

Zu seinen Stärken zählt auch sein Spiel mit dem Ball. Er interpretiert das Torwart-Spiel sehr modern und bringt dementsprechend auch Qualität im Passspiel mit. Die Statistik zeigt, dass seine Auswürfe mit der Hand, aber auch seine Abstöße sehr präzise an den Mann kommen.

Hier einige Statistiken aus dem Jahr 2019, in dem er mit Bayern II Meister wurde!

Schwächen

Da er nur sehr wenig Spielzeit hatte bzw. hat, ist es schwer seine Stärken auszumachen, aber noch viel schwieriger ist es bei seinen Schwächen. Ich habe mir sagen lassen, dass er manchmal beim herauslaufen seine Probleme hat, aber ich glaube wir sollten uns selbst ein Bild von ihm machen. Das Wichtigste ist, dass er Spielzeit bekommt und sich entwickeln kann.

Alles in allem, stehe ich seiner Verpflichtung sehr positiv gegenüber, wenn man sich unsere finanziellen Möglichkeiten und die anderen Kandidaten ansieht. Bayern hat nicht ohne Grund solange an ihm festgehalten und die angebliche Rückkaufoption zeigt ja auch, dass man etwas in ihm sieht. Er wird aufgrund seiner fehlenden Spielpraxis Zeit brauchen, wird diese aber hoffentlich von uns auch bekommen.

Was ist eure Meinung zu Christian Früchtl als unsere neue Nummer 1? Seht ihr den Transfer eher positiv oder negativ, bzw. habt ihr euch jemand anderen erwartet bzw. erhofft? Hinterlasst eure Meinung gerne als Kommentar!

3 Kommentare

  1. Erstmal, ein netter Artikel 😉
    Zu unserem neuen Goalie:
    Er wirkt sympathisch. Sportlich kann ich nichts über ihn sagen. Wer es aber zu den Bayern schafft und auch wenn es nur für die Bank reichte, kann kein schlechter Fußballer sein. Pentz war in Hochform. Ihn zu ersetzen wird nicht einfach. Früchtl kann es mMn aber schaffen.

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Previous Next
Close
Test Caption
Test Description goes like this